Warning: getimagesize() expects parameter 1 to be string, array given in /www/htdocs/w00f7c4a/produktiv/wp-content/plugins/wp-open-graph/output.class.php on line 308

Bamboo DiRT war schneller…

Vor ein paar Wochen bin ich bei meiner täglichen Routinerecherche nach neuer Software für den sozialwissenschaftlichen Forschungsprozess auf Bamboo DiRT gestoßen und musste erst einmal kurz innehalten und die letzten Wochen und Monate vor meinem geistigen Auge Revue passieren lassen. All‘ die Entbehrungen, die stundenlange Suche nach Forschungssoftware, das liebevolle und pixelgenau ausgerichtete Design, die mehrere Tage währende Suche nach dem Fehler im Tabellendesign unter Opera, all‘ dies erschien im Angesicht von Bamboo DiRT für einen kurzen Moment so sinnlos, an Zeitverschwendung grenzend.

Das DiRT in Bamboo DiRT steht für Digital Research Tools und ist ein Projekt eines Zusammenschlusses mehrerer Universitäten aus dem englischsprachigen Raum:  http://www.projectbamboo.org. Ihr Motto lautet: Plant seeds. Grow ideas. Auf Bamboo DiRT findet Ihr Software für wirklich jeglichen Anwendungsfall aus dem Bereich der ‚Humanities‘ (Human-, Geistes- und Sozialwissenschaften). Die Seite hat ein tolles, schlichtes Design und jeder kann sich als Nutzer anmelden, um Software in die Datenbank aufzunehmen.

Ergo sum, ist Bamboo DiRT das geworden, was SoSciSo irgendwann einmal sein sollte. Dass sie damit Mitte Juli 2012 an die Öffentlichkeit gingen, war natürlich für mich äußerst ungelegen. Aber wat kann man machen, ne. Anfangs habe ich noch kurz daran gedacht, Ihre Seite einfach zu ignorieren und Euch nix davon zu erzählen. Allerdings kann ich damit zum einem diesem hier nicht mehr aufrichtig in die Augen schauen und zum anderen kann man die Verbreitung von Informationen in Zeiten von G$$gle, Faceb$$k und Co. eh nicht aufhalten.

Ich werde nichtsdestotrotz (nichstdestotrotz wollte ich schon immer einmal irgendwo und vor allem ganz offiziell verwenden) weitermachen und vielleicht sogar die eine oder andere Software in die Bamboo DiRT Datenbank eintragen. Oder man unterwandert halt deren Projekt irgendwie…. ;)

Tags:

This entry was posted on Samstag, September 29th, 2012. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Leave a Reply