Kategorien
SoSciSo Info

Mindmapping mit Popplet

Vor kurzem haben wir uns mit Software für das Erstellen von Mindmaps beschäftigt und sind dabei auf Popplet gestoßen. Irgendwie waren wir sofort davon begeistert. Kurz auf ihrer Webseite angemeldet und schon konnten wir unsere Gehirne stürmen und die Gedächtnisse kartografieren. Alles erschien auf einmal so einfach, wir fühlten uns der bahnbrechenden Idee unglaublich nahe. Dass sie dann doch nicht kam, lag weniger an der tollen Software als an unseren begrenzten Fähigkeiten:

Für ein paar Mindmaps (5) reicht auch die kostenlose Variante.Die Bedienung ist wirklich intuitiv. Die Optik kommt bunt, verspielt aber trotzdem nicht überladen daher. Man kann Bilder und Videos von Youtube, Flickr, Facebook oder der Festplatte einbinden. Auch Google Maps Karten können verwendet werden. Im Vergleich zu einigen anderen Programmen für das Mindmapping kann sich bei Popplet auf das Wesentliche konzentriert werden: kreatives Herumspielen und dabei hoffentlich wild Ideen rausballern und in die Mindmap eintragen.

poppletpopplet
popplet

Eine Antwort auf „Mindmapping mit Popplet“

Greetings! I know this is kinda off topic however , I’d figured
I’d ask. Would you be interested in trading
links or maybe guest writing a blog post or vice-versa?
My site covers a lot of the same topics as yours and I believe we could greatly benefit from each other.

If you might be interested feel free to shoot me an e-mail.
I look forward to hearing from you! Wonderful blog by the
way!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.