Kategorien
SoSciSo Info

RQDA

Da hätten wir doch beinahe etwas übersehen (Danke Leo für den Hinweis). Monatelang ignorierten wir die Bestrebungen der R-Gemeinde, ein Paket für die qualitative Datenanalyse anzubieten. RQDA gibt es doch aber seit mehreren Jahren. Das Paket ist Open Source (BSD license) und ist auf den drei gängigsten Plattformen frei verfügbar (welche das sind, kann man mittels der bekannten L-M-W Regel selbst herausfinden). Die Homepage ist zwar sehr schlicht gehalten, man findet jedoch alle wichtigen Informationen auf einer Seite. Das RQDA Handbuch ist recht kurz, was nicht heißen soll, dass der Funktionsumfang von RQDA gering ist. Wer auf Mixed Methods Ansätze aus ist, den sei RQDA wärmstens ans Herz gelegt, bringt es doch den kompletten Fundus der R Bibliotheken für die quantitative Analyse mit sich. Mehr dazu, wie so oft, vielleicht irgendwann einmal. Bis dahin wünschen wir schöne Pfingsten und den Kölnern richtiges Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.